Kurplatz - Brunnen, Bäume, Nahansicht

Bad Füssing hat viele schöne Seiten.

Sieben Ortsteile umfasst die Großgemeinde Bad Füssing. Sympathisch, naturnah und traditionell präsentieren sie sich alle – und doch besitzt jeder Teil der Gemeinde seinen eigenen Charme. Mit Safferstetten und Riedenburg bildet Bad Füssing das Zentrum des Kurgeschehens. Der Gemeindeteil Aigen am Inn ist ein geschichtsträchtiger Wallfahrtsort mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Im malerischen Egglfing steht die berühmte Michaelskirche, die als „Wegweiser der Pockinger Heide“ bezeichnet wird. Rege Lebendigkeit, viele Freizeitmöglichkeiten und ein aktives Dorfleben findet man in Würding und Gögging.

Kurplatz

Bad Füssing

Ob in der Thermenlandschaft oder in der wunderschönen Natur der Pockinger Heide, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, in Bad Füssing genießen Sie eine herrliche Auszeit mit einem vielfältigen Angebot.

mehr
Saferstetten - Holzhaus

Safferstetten

Als Ur-Gemeinde der heutigen Großgemeinde Bad Füssing kann Safferstetten auf eine lange Geschichte verweisen. Heute ist es zusammen mit den Gemeindeteilen Riedenburg und Bad Füssing das Zentrum des Kurgeschehens.

mehr
Riedenburg Zeichnung

Riedenburg

Direkt an die Ortsteile Safferstetten und Bad Füssing schließt sich das malerische Riedenburg an. Wie gemalt fügt sich der ehemalige Herrschaftssitz in die idyllische Naturlandschaft ein und ist Kurzentrum und Ruheoase in einem.

mehr
Wuerding - Brunnen

Würding

Hinter den „Johannesbadhäusern“ beginnt mit der Hochrainstraße bzw. mit der Unteren Inntalstraße die Ortschaft Würding, die bereits im 9. Jahrhundert n. Chr. erwähnt ist. Gelebte Tradition und ein reges Gemeindeleben zeichnen den sympathischen Ort aus.

mehr
KircheEgglfing

Egglfing

Weithin sichtbar erhebt sich die kupferne Turmkuppel der Michaelskirche über den malerischen Ort, der einst aus einem Einödhof entstanden ist. Direkt am Inn gelegen ist Egglfing die Verbindung zur österreichischen Nachbargemeinde Obernberg.

mehr
Aigen am Inn

Aigen am Inn

Ein im Inn angeschwemmtes Leonhardibildnis machte Aigen, das auf eine über 1000jährige Geschichte zurückblickt, zum Wallfahrtsort. Die St. Leonhard-Kirche und das Leonhardimuseum sind nur einige der Sehenswürdigkeiten dieses traditionsreichen Ortes.

mehr
Goegging

Gögging

Einst Hofmark und herzoglich-bayerischer Markt, geht es in Gögging heute beschaulich und naturverbunden zu. Die nahen Innauen laden zu Radtouren und Spaziergängen ein, im Zentrum des kleinen Ortes ist die romantische St. Michaelskirche einen Besuch wert.

mehr
Zurück